Zwiebelblume mit St.Barbara

 

Zwiebelblume mit St.Barbara

Ein super Snack! Funtioniert zum Dippen oder auch pur, also Fingerfood und sieht dazu noch verdammt cool aus.

Gericht Appetizer, Side Dish, Snack
Länder & Regionen Ruhrpott
Keyword BBQ, Beilage, Einfach, St. Barbara
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Handvoll Cornflakes
  • 1 EL Jalapenos
  • 2 Eier
  • 40 Gramm Parmesan
  • 2 TL St.Barbara Magic Dust

Anleitungen

  1. Die Jalapenos klein hacken, den Parmesan reiben und die Cornflakes zerkrümeln. Tipp: Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel füllen und mit den Händen kneten.

    Cornflakes in Gefreirbeutel
  2. Die Eier aufschlagen und mit allen Zutaten (bis auf die Zwiebel) und St.Barbara zu einer Panade verrühren.

  3. Die Zwiebel schälen. Achtung: Der Wurzelstrunk darf nicht entfernt werden.

    Zwiebel geschält Strunk nicht entfernt
  4. Die Zwiebel auf den Wurzelstrunk stellen und von oben einschneiden (achteln). Achtung: Zwiebel nicht durchschneiden. Bis zum Boden bleibt mindestens ein Zentimeter uneingeschnitten.

  5. Vorsichtig die Zwiebel etwas auseinander ziehen und möglichst jedes Blatt mit der Panade bestreichen.

  6. Grill für indirektes Grillen auf 180° Grad vorbereiten. Panierte Zwiebel 30 Minuten garen.

    Ich habe noch einige Ahornpallets mit auf die Glut gegeben, um der Zwiebel noch etwas Raucharoma zu geben. Das ist letztendlich Geschmackssache.

    Zwiebelblume fertig paniert
  7. Fertig! Guten Appetit und Glück Auf!

    Zwiebelblume mit St.Barbara