Variante einer Roulade

Variante einer Roulade

Natürlich sind klassische Rindsrouladen eine feine Sache. Wer mal etwas anderes probieren möchte… bitteschön:

Gericht BBQ, Grillen, Hauptgericht, Main Course
Länder & Regionen BBQ, Deutsches BBQ, Ruhrpott
Keyword Bauernhof Sagel, Champions, Lore, Rindfleisch, Ruhrgebiet, Wein
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 2 Rindsrouladen
  • 150 g Frischkäse natur
  • 4 EL LORE Chimichurri
  • 250 g Champions
  • 1 Stange Lauch
  • 1 EL Butterschmalz
  • 750 ml Weißwein oder Brühe

Anleitungen

  1. Fleisch mit kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Je nach Geschmack noch etwas platt machen.

  2. Pilze in dünne Scheiben, Lauch in Ringe schneiden.

  3. Fleisch mit Frischkäse bestreichen, mit LORE bestreuen, mit Champignonscheiben belegen und mit Lauchringen garnieren. Das restliche Gemüse nicht wegwerfen…

  4. Die Roulade handfest rollen und mit Garn, Nadel oder Zahnstochern in der runden Form fixieren.

  5. Briketts erhitzen und unter dem Dutch Oven (DO) platzieren. Im DO sollte nun das Butterschmalz auf Temperatur kommen

  6. Die Rouladen von allen Seiten anbraten und aus dem DO nehmen.

  7. Nun das restliche Gemüse anbraten und mit dem Wein/ der Brühe ablöschen.

  8. Die Rouladen wieder in den DO geben und den Deckel schließen. Wichtig: die Flüssigkeit sollte heiß sein, bevor die Rouladen wieder in den DO gelegt werden.

  9. Die Briketts nun ⅓ unter und ⅔ auf dem DO verteilen und eine Stunde schmoren lassen.

  10. Das Fleisch herausnehmen und ruhen lassen.

  11. Inzwischen die Soße aufkochen und ggf. abbinden.

  12. Fertig Guten Appetit und Glück Auf!