Braten auf Heu gebettet!

Braten auf Heu gebettet

Da lacht das Auge, der Gaumen frohlockt und auch die Nase freut sich. Eine schöne Geschichte für Kumpel…

Gericht BBQ, Grillen, Hauptgericht, Main Course
Länder & Regionen BBQ, Deutsches BBQ
Keyword Bauernhof Sagel, Einfach, Ruhrgebiet
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

  • 1 Schinkenbraten oder Schweinenacken je nach Gästezahl und Hunger
  • 2 EL KUMPEL – Grillmeisters Liebling
  • 1 Einheit Suppengrün
  • 2 Handvoll Heu nicht gebraucht
  • 1 Liter Brühe
  • 1 EL Butterschmalz

Anleitungen

  1. Am Vortag: Das Fleisch außen mit KUMPEL würzen und in den Kühlschrank stellen.

  2. Das Fleisch mindestens 30 Minuten vor dem grillen aus dem Kühlschrank holen und Zimmertemperatur annehmen lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Briketts aufheizen.

  4. Das Suppengrün klein schneiden. Das Gemüse wird später nicht gegessen, daher muss es nicht geschält werden.

  5. Den Dutch Oven (DO) auf die Briketts stellen und den Butterschmalz schmelzen. Wenn der Butterschmalz heiß ist, den Braten von allen Seiten scharf anbraten und dann herausnehmen.

  6. Das Gemüse anbraten und dann mit der Brühe ablöschen. Auf das Gemüse in der Brühe wird nun das Heu gelegt. Auf das Heu wird das Fleisch gebettet. Der DO wird nun geschlossen und die Brikett gleishmäßig auf und unter dem DO platziert.

  7. Den Braten auf eine Kerntemperatur von 75°C bringen. Achtet beim Garen darauf, dass immer genug Flüssigkeit im DO ist sonst kann der Braten trocken werden.

  8. Wenn die Kerntemperatur erreicht ist, wird das Fleisch herausgenommen und kann etwas ruhen. in der Zwischenzeit wird das Heu entfernt und die Soße wird durch ein Sieb gegeben.

  9. Soße aufkochen und über die Bratenscheiben geben. Fertig! Guten Appetit und Glück Auf!