Lachs von der Planke mit Grillkartoffeln und Creme Fraiche

 

Lachs von der Planke mit Grillkartoffeln und Creme Fraiche

Einfach und lecker. Die Bretter vorher mindestens 2 Std. Wässern

Gericht Main Course
Länder & Regionen Ruhrpott
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 3 Stunden
Portionen 8 Personen

Zutaten

  • 1 Planke Zedernholz
  • 1 Stück Lachs (ca. 1,2 KG)
  • 3 EL Wetterwirtschaft
  • 500 G Kartoffeln Drillinge
  • 2 Becher Creme Fraiche
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz

Anleitungen

  1. Das Zedernholz mindestens 2 Stunden wässern.
  2. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten (ca 200 Grad)
  3. Die Kartoffeln (Drillinge) waschen und in einen Topf/DutchOven oder einem anderen feuerfesten Gefäß geben. Auf dem Foto haben wir den Gusseisernen Wok von Weber verwendet.
  4. Einen guten Schuss Öl (Pflanzenöl/Knoblauchöl) und Meersalz hinzugeben.
  5. Bei 160 Grad (indirekt) im geschlossenen Grill für 1 Std. grillen. Regelmäßig umrühren.
  6. Creme Fraiche mit einen Schuss Öl eurer Wahl und etwas Wetterwirtschaft vermischen.
  7. Den Fisch auf die Planke legen.
  8. Mit der Hand die Gräten erfühlen und mit einer Pinzette herausziehen.
  9. Den Fisch mit Wetterwirtschaft bestreuen.
  10. Das Brett auf den Grill legen und etwa 25 Minuten bei geschlossenem Deckel grillen.
  11. Den Fisch vom Grill nehmen und mit Kartoffeln und Creme Fraiche servieren.
  12. Guten Appetit.

Rezept-Anmerkungen

Solltet ihr nur einen Grill haben, könnt ihr auch gut die Kartoffeln grillen und dann warm stellen und anschließend den Fisch grillen.